Zahnerhaltung

Auf die richtige Füllung kommt es an.

Karies schädigt die Zähne. Das ist nichts Neues. Neu sind dagegen aber die Zahnfüllungen, die wir immer individuell mit Ihnen und für Sie einsetzen. Keramische Restaurationen führen zu sehr substanzschonenden, langfristigen, stabilen und ästhetischen Ergebnissen. Mit diesem Werkstoff können kleine, aber auch große Defekte behoben werden.
Kunststoffe (Komposite) sind die zahnfarbenen Füllungsalternativen bei kleineren Defekten. Der Füllungswerkstoff Amalgam, der die Vorteile "preislich günstig" und "lange Haltbarkeit" verband, war jahrzehntelang das einzige in der Kassenzahnmedizin zugelassene Füllungsmaterial. Wir haben in unserer Praxis den Kampf um diesen Werkstoff seit den neunziger Jahren aktiv miterlebt und verwenden ihn heute nicht mehr. Wir raten allerdings auch nicht jedem zum sofortigen Austausch, sondern sehen die Sache nach drei Jahrzehnten intensiver Auseinandersetzung damit sehr  differenziert.

Hier eine Stellungnahme dazu.
Weitere Tipps erhalten Sie hier.

Zahnerhaltung

zurück

© 2018 HQHH