Abbildung

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

wir danken Ihnen für Ihre Loyalität und Ihr Vertrauen in unsere Expertise, auch und gerade in diesen unsicheren Zeiten! Wir beobachten die Entwicklungen und Umstände rund um die Pandemie das Coronavirus SARS-CoV-2 kontinuierlich und überprüfen unsere Arbeit täglich, um den sich fast stündlich ändernden Bedingungen gerecht zu werden. Bisher können wir feststellen, dass sich unsere Grundgedanken und differenzierten Betrachtungen der medizinischen Situation als richtig erwiesen haben.

Zunächst: Unabhängig von den zu Beginn der Krise auch kritischen Stimmen über den Sinn der derzeitigen Öffnung der zahnärztlichen Praxen (vor allem aus den eigenen Reihen), stellen wir fest, dass

  • wir zur Öffnung der Praxen aufgrund des Sicherstellungsauftrages der KZV jederzeit verpflichtet waren und sind.
  • der Umgang mit potentiell infektiösen Patienten für uns keine Neuigkeit ist, sondern jahrelange, gelebte und tägliche Hygiene-Praxis mit unumstößlichen strengen Regeln zum Selbstschutz und zur Infektionsunterbrechung zwischen infizierten und gesunden Patienten.
  • Kontaktbeschränkungen Ihnen nicht das Recht nehmen, zum Arzt/Zahnarzt Ihres Vertrauens zu gehen, der Ihnen dabei hilft Ihr Immunsystem - z.B. auch durch Prophylaxebehandlungen - stabil und stark zu erhalten.

Höchste Priorität hat für uns, die Gesundheit und Sicherheit unserer KollegenInnen und PatientenInnen sicherzustellen und dabei gleichzeitig unseren Auftrag zu erfüllen, eine qualitativ hochwertige und menschlich einfühlsame Behandlung zu gewährleisten. Unser Vorbild ist der Romanheld Tarrou, den Albert Camus in seinem Roman „Die Pest“ als unmittelbar betroffenen, gleichwohl nüchternen Chronisten des Geschehens und der Reaktionen der Menschen auf dieses Geschehen beschreibt: Nicht alles an der derzeitigen Lage ist neu, vieles ist archetypisch und es hilft, nüchtern und sachlich sachgerechte Entscheidungen zu fällen! Wir haben ein Bündel von Maßnahmen umgesetzt, das den Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO) folgt, um die Risiken für Mitarbeiter und Patienten zu minimieren.

Dies beinhaltet:

  • Wir informieren uns täglich (!) neu über die Situation und verpflichten uns und unsere Mitarbeiter, sofort einen Arzt zu konsultieren, sollten sie sich unwohl fühlen. Neueste Informationen aus China zeigen Heilungserfolge bei einer Gruppe von 356 am Coronavirus SARS-CoV-2 erkrankten Patienten mit mittelgroßen und hochgradigem Schweregrad durch Gabe von hochdosierten Vitamin C Infusionen. Keine dieser Patienten verstarben. https://youtu.be/NOmhNPUpAUg
  • Wir stellen daher unseren MitarbeiterInnen u.a. Infusionen mit Vitamin C sowie die Einnahme von hochdosiertem 25 OH Vitamin D3 als Prophylaxe zur Verfügung. Eine Impfung als allein selig machenden "Ausgang" aus der Krise zu betrachten, halten wir aus grundsätzlichen Überlegungen für nicht zielführend: ein Infektionsschutz benötigt ein funktionierendes Immunsystem - dafür sind wir in erster Linie selbst verantwortlich.
  • Die Richtlinien zum persönlichen Infektionsschutz werden im Team regelmäßig besprochen, überprüft und ggf. angepasst.
  • Wir vermeiden Aerosole während der Behandlung (kein Gebrauch von Turbinen etc.) und halten die strengen Hygiene-Standards ein.
  • Wir fordern Patienten mit Kontakt zu Risiko-Personen auf, uns dies zu melden und in individueller Absprache die Behandlung zu verschieben und die Praxis nicht persönlich aufzusuchen
  • Wir möchten ältere Menschen mit Vorerkrankungen bitten, nicht unbedingt notwendige Behandlungen abzusagen; ggfs. werden wir dies im Behandlungszimmer so entscheiden.
  • Wir sorgen durch geeignete Maßnahmen für die Unterstützung unseres Immunsystems und empfehlen dies auch unseren Patienten.
    https://www.youtube.com/watch?v=VHOu4LedBFY&feature=youtu.be
  • Wir wissen, dass das Virus nicht mehr aus der Welt zu schaffen sein wird, sondern ein Bestandteil der biologischen Welt ist, die uns von nun an umgeben wird (wie seit langem Influenza, SARS, Vogel-, Schweinegrippe, andere Corona Stämme gibt es seit 2002 u.v.a.m.). Alle derzeit getroffenen Maßnahmen dienen lediglich der derzeit dringend gebotenen Verzögerung der Virusverbreitung - eine Ausbreitung generell verhindern werden sie nicht können.
  • Wir verfolgen aufmerksam die gesellschaftlichen und rechtlichen Auseinandersetzungen, die sich in der Frage der Verhältnismäßigkeit der ergriffenen Maßnahmen ergeben: https://zeitung.faz.net/faz/politik/2020-04-02/5fdc6dbc9932cac7a4e584f88b318470/?utm_source=pocket-newtab&fbclid=IwAR0oJCqcT-ydHe67R9METuJAF86-9XErzW_LpmH0zS1TgEto2swCT_wcLu0
  • Wir sind der Meinung, dass die Corona-Krise ein tiefes Nachdenken über unsere Art des Wirtschaftens erfordert und auch differenziertere Antworten in der Risikovermeidung als derzeit bei uns diskutiert und praktiziert. https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/interview-mit-der-virologin-ilaria-capua-die-zweite-welle-haben-wir-selbst-in-der-hand/25951024.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Unsere Informationsquellen sind:

Angst und Misstrauen sind die üblichen Begleiterscheinungen unsicherer Zeiten, sie führen aber nachweislich zur Reduktion der Immunfunktion unseres Körpers. Sie verhindern zudem eine Lösung. Offenheit und Vertrauen dagegen ermöglichen Lösungen.

Wir danken Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit!

Herzlich willkommen,

wir freuen uns, dass Sie uns gefunden haben!

Seit über 20 Jahren bringen wir Menschen zum Lächeln. Ihr Lächeln ist Ihre schönste Visitenkarte und unser größtes Geschenk. Es zeigt: Sie fühlen sich wohl! Deshalb lieben wir unsere Arbeit und freuen uns jeden Tag aufs Neue, Ihnen Freude am Lächeln zu schenken. Wir wollen, dass Sie sich bei uns wohlfühlen. Wir nehmen uns viel Zeit für Sie und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die für Sie passende Lösung, stets in einer ganzheitlichen Betrachtung Ihrer Situation.

Wir betrachten die Zahnmedizin als ein Spezialgebiet der Medizin mit großer Bedeutung für die allgemeine Gesundheit. Die Zeiten einer rein handwerklich orientierten „Zahnklempnerei“ in der kleinen, gut versteckten Mundhöhle sind vorbei: Ganzheitlich arbeitende Ärzte und Heilpraktiker haben seit Langem erkannt, wie vielen Einflüssen die Mundgesundheit ausgesetzt ist und – umgekehrt – wie viele Einflüsse gesunde oder auch ungesunde Verhältnisse im Zahn-, Mund- und Kieferbereich auf den Gesamtorganismus haben! Daher ist in unserer Praxis alles darauf ausgerichtet, insgesamt gesunde Verhältnisse zu erhalten oder wiederherzustellen.

#Ärztebild

Sprechstunden

Für Terminvereinbarungen nutzen Sie bitte den telefonischen Weg, da wir nur so ohne Verzögerungen und Unsicherheiten den für Sie optimalen Termin ermitteln und auch gleich reservieren können. Sie erreichen uns telefonisch montags bis donnerstags von 9–11 Uhr und 15–17 Uhr, freitags von 9–13 Uhr.

Barmbeker Straße 27 b
22303 Hamburg

Telefon: 040/866 90 12 – 0
Fax: 040/866 90 12 – 20
E-Mail: termin@freude-am-laecheln.de 

Wenn Sie gesetzlich krankenversichert sind, bringen Sie bitte Ihre neue elektronische Versichertenkarte mit, damit wir Sie gemäß der gesetzlichen Bestimmungen behandeln können. Die alten Versichertenkarten können von den neuen Lesegeräten, zu deren Einführung wir per Bundesgesetz zwingend verpflichtet wurden, nicht mehr gelesen werden.

Bitte sagen Sie Termine, die Sie nicht einhalten können, rechtzeitig – und das heißt 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin – wieder ab, sodass wir diese Zeit anderen Patienten zur Verfügung stellen können!

Auszeichnungen in 2020

Auszeichnungen in 2020

Unser Service für Sie liegt uns besonders am Herzen. Daher freuen wir uns, dass wir für unsere nachgewiesenen Bemühungen mit fünf Sternen die maximal erreichbare Note im Praxis+Award Qualitätssiegel erhalten haben.

Die Auszeichnung wird für vorbildliche Service-Qualität und Praxiskultur in den folgenden Kategorien verliehen:

  • Patientenansprache
  • Praxiskommunikation
  • Mitarbeiterentwicklung
  • Medieneinsatz
  • Soziale Verantwortung

Das Praxis+Award Qualitätssiegel ist eine Initiative der praxis PLUS award GmbH.

Wir freuen uns über Ihre Bewertung

Liebe Patienten,

wir freuen uns immer über Feedback zu Ihrem Besuch in unserer Praxis. Dank Ihrer Bewertung auf unseren Kanälen Jameda und Google können wir uns kontinuierlich weiterentwickeln und den Zahnarztbesuch für Sie so angenehm wie möglich gestalten. Vielen Dank für Ihre ehrliche Meinung.

Notdienst

In Notfällen außerhalb unserer Sprechzeiten wenden Sie sich bitte an den Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigung:

www.zahnaerzte-hh.de

Telefonische Ansage: 0180 - 505 05 18

Wenn nach notwendig gewordenen Operationen oder unvorhersehbaren Verläufen von sonstigen Behandlungen Ungemach nicht auszuschließen ist, dann stehen wir Ihnen im Regelfall auch rund um die Uhr zu Verfügung. Grundsätzlich ist unsere gesamte zahnärztliche Arbeit darauf ausgerichtet, Sie vor plötzlichen und unvorhergesehenen Schmerzsituationen zu bewahren.

Tipps für Zahnunfälle Tipps für Milchzahnunfälle
© 2018 HQHH